Ein genauerer Blick auf die Hash-Rate des Bitcoin-Netzwerks nach der Halbierung

Die Kryptomintindustrie hat gerade das am meisten erwartete Ereignis erlebt, die dritte Bitcoin-Halbierung (BTC). Der letzte Block von 12,5 Bitcoin wurde von F2Pool abgebaut und verschlüsselte die Nachricht: „NYTimes 09/Apr/2020 Mit einer 2,3T-Injektion übertrifft der Plan der Fed die Rettung von 2008 bei weitem“, um Satoshi Nakamoto, dem Schöpfer des Tokens, Tribut zu zollen. Antpool hatte das Glück, den ersten Block von 6,25 Bitcoin zu gewinnen. Die erste Bitcoin-Halbierung fand im November 2012 statt und wurde von Slushpool abgebaut, während die zweite im Juli 2016 stattfand und von F2Pool abgebaut wurde.

 

Die Phase nach der Halbierung wird weiterhin eine positive Anpassung darstellen

Der Markt erfuhr während der letzten 60 Blöcke eine gewisse Volatilität, die zu einer Halbierung führte, jedoch blieb der Preis von Bitcoin während der Veranstaltung innerhalb eines 24-Stunden-Fensters innerhalb einer Spanne von 8.500 $ bis 9.000 $.

Die durchschnittliche Produktionszeit der Blöcke betrug ca. 7,5-8,5 Minuten pro Block 24 Stunden vor der Halbierung, und nach der Halbierung ist ein Anstieg der Produktionszeit der Blöcke zu beobachten, mit einem Durchschnitt von 11 Minuten pro Block in den 12 Stunden nach der Halbierung. Mit der verfügbaren Stichprobe können wir sicher schlussfolgern, dass das Netzwerk nach der Halbierung einen Rückgang der Hash-Rate erfahren hat, was sich durch längere Blockproduktionszeiten als der Durchschnitt vor der Halbierung zeigt.

Nach dem Notfallschätzer von Bitcoin Code Gehört Geld Nicht Aus / Wie Man Bitcoin Evolution Kauft Und Hält / Bitcoin Profit 90 Strategien / Wie eine Bitcoin Circuit Ganha / Immediate Edge Google Play / Bitcoin Era War Ist Das / Plus500 Vs Bitcoin Trader / The News Spy Forex Handelszeiten / Bitcoin Revolution Welche Trader Kopieren / Bitcoin Billionaire Konto Schützen / Starten Sie Den Handel Mit Der Bitcoin Superstar. liegt die aktuelle Rate des Netzwerks etwa 53 Blöcke vor der Schätzung. Dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass die Bergleute die Blockproduktion in den 24 Stunden vor der Halbierung beschleunigt haben. Nach der aktuellen Schätzung wird die nächste Änderung des Schwierigkeitsgrades in etwa sechs Tagen eintreten, mit einer Anpassung von 4%-5% nach oben. Die Produktionszeit der Blöcke könnte sich jedoch in sechs Tagen erheblich ändern, da die Bergleute versuchen, ihren Betrieb anzupassen.

200 Millionen in BTC wurden nach der Halbierung aus den Börsen abgezogen

Eine leichte Erhöhung der Transaktionsgebühren zur Subventionierung der Einkünfte der Bergleute um die Hälfte des Jahres 2020

Mehrere Transaktionen wiesen in den 24 Stunden vor der Halbierung einen stetigen Aufwärtstrend auf, wobei durchschnittlich 1.959 Transaktionen pro Block enthalten waren.

Die Gesamttransaktionsraten verdoppelten sich ungefähr um die Hälfte von einem Bruchteil einer Bitcoin auf mehr als eine Bitcoin und erreichten schließlich wieder das Niveau vor der Halbierung.